Was ist Mentaltraining?

Definition: Mentaltraining beinhaltet das gedankliche Durchspielen von angemessenen Verhaltensweisen in allen Bereichen. Ein erwünschter Zustand wird immer wieder bildlich vorgestellt bis er im Unterbewusstsein verankert ist. Dadurch werden negative Begleiterscheinungen wie Ängste, Stressreaktionen und Blockaden verringert.

 

Anhand besonderer mentaler Techniken können diese Punkte aber auch innerhalb kürzester Zeit nicht nur verringert, sondern auch meistens komplett aufgelöst werden.

 

Mentaltraining wird immer bekannter und beliebter, weil man dessen Potenzial mehr und mehr erkennt. Es liegt bestimmt auch daran, dass die Leute „früher“ für das Thema relativ verschlossen waren, aber sich mit der Zeit immer mehr öffnen. Natürlich auch, weil Sie sehen, dass sich mehr Menschen mit mentalem Training beschäftigen und es anwenden bzw. zu einem Coach, Trainer gehen. Dies betrifft den Sportbereich (von Hobbysportler bis Spitzensportler), das Berufsleben und allen voran die Wirtschaft (vom Angestellten bis zum Manager). Gleichzeitig wird aber bei Alltags – und/oder Gesundheitsthemen immer öfter ein Mentaltrainer aufgesucht.

Dem entgegen steht immer noch eine Vielzahl von Menschen, die sich gegen das Mentaltraining wenden. Klar, kann – zum Glück – jeder machen was er will, aber es besteht die Möglichkeit im Mentaltraining durch einfache Methoden oft große Wirkungen zu erzielen und somit kann den Leuten häufig gut und schnell geholfen werden.

 

Hast du Zweifel? Wir nicht, weil wir wissen dass es klappt! 

Erfahre auch du, dass und wie es funktioniert!